Erstes Treffen der Partnerplattform 2017


Am 30. Jänner fand in den Räumlichkeiten der Universität für Bodenkultur Wien das erste Treffen der Partner von United Against Waste im heurigen Jahr statt. Neben einem Rückblick auf die Aktivitäten im Jahr 2016, wurde auch die mittel- und langfristige Strategie der Plattform diskutiert und weiterentwickelt.

Rückblick 2016

Auch im vergangenen Jahr war das Medieninteresse an den Themen von United Against Waste ungebrochen hoch – 2016 verzeichnete die Initiative mehr als 120 Medienberichte in Print, Online, TV & Radio.

Darüber hinaus konnten wichtige neue Service- und Informationsangebote geschaffen werden:

  • Roll-out des unabhängigen und geförderten Beratungsprogramms „Küchenprofi[t]
  • Veröffentlichung des neuen Online-Schnelltests
  • Durchführung einer repräsentativen Konsumentenumfrage und Kommunikation der Ergebnisse im Rahmen des ORF-Themenschwerpunktes
  • Konzeption und Start eines Pilotprojektes zum Aufbau eines Monitoringsystems für Lebensmittelabfall in der Gemeinschaftsverpflegung
Ausblick 2017

Für das Jahr 2017 haben wir uns wieder viel vorgenommen. Neben der Weiterführung unserer laufenden Kommunikations- und Netzwerksarbeit haben wir die folgenden inhaltlichen Schwerpunkte geplant:

  • Etablierung eines flächendeckenden Managementsystems zur Lebensmittelabfallvermeidung in der Gemeinschaftsverpflegung
  • Beratungsprogramm „Küchenprofi[t]“ in die Breite tragen und weiterentwickeln
  • Kosteneinsparungen in den Betrieben durch „Success Stories“ und Aktionen sichtbar machen
  • Erstmalige Durchführung von Abfallerhebungen im Event-Catering in Kooperation mit der BOKU