Das waren die Aktionstage für weniger Lebensmittelabfall 2020


28. September bis 4. Oktober 2020

Fast ein Viertel des Essens in österreichischen Großküchen landet in der Tonne. Das verbraucht nicht nur wertvolle Ressourcen, sondern belastet auch das Klima. Das wollen wir ändern!

Rund um den von den Vereinten Nationen ins Leben gerufenen Internationalen Tag gegen Lebensmittelverschwendung am 29. September 2020 fanden österreichweite Aktionstage zum Thema Lebensmittelabfallvermeidung statt.

150 Großküchenstandorte, darunter Krankenhäuser, Pflegeheime und MitarbeiterInnenrestaurants, und viele weitere PartnerInnen machten unter dem Motto „Nix übrig für Verschwendung“ auf das Thema Lebensmittelabfallvermeidung aufmerksam und informierten MitarbeiterInnen und Gäste, wie sie zur Lebensmittelabfallvermeidung beitragen können! Über Pressegespräche, ein Gewinnspiel und Online-Botschaften wurde der Aufruf auch in den (sozialen) Medien verbreitet.

 

Außer-Haus-Verpflegung


Dein Hunger ist heute nicht so groß und du orderst nur eine kleine Portion? Beim Menü bestellst du die Suppe rechtzeitig ab, weil du schon vorher weißt, dass sie sonst übrig bleibt? Die Reste der Gemüsebeilage packst du ein und zauberst dir am Abend einen Salat? Schon durch kleine Verhaltensänderungen leistet du einen Beitrag, damit weniger Lebensmittel im Müll landen.

  • Linz, 30. September 2020: 23 oberösterreichische Großküchenstandorte darunter die 8 Regionalkliniken der Oberösterreichischen Gesundheitsholding und die Go Gastro & Catering Gmbh haben „Nix übrig für Verschwendung“. V.l.n.r.: Christine Ehrenhuber (United Against Waste), Karl Lehner (GF OÖG), Markus Millidorfer (GF Go Gastro & Catering) mit dem oberösterreichischen Umweltlandesrat Stefan Kaineder (c) Foto: Land OÖ
    Mehr erfahren...

  • St. Pölten, 28. September 2020: Anlässlich des Welttags gegen Lebensmittelverschwendung gingen das Universitätsklinikum St. Pölten, das Landesklinikum Amstetten und das Landesklinikum Mauer in Kooperation mit dem Land Niederösterreich und dem Bundesministerium für Klimaschutz mit gutem Beispiel voran und setzten ein Zeichen für einen sorgsamen Umgang mit Lebensmitteln in ihren Kliniken. Am Foto: Das Küchenteam des LK Mauer (c) Foto: LK Mauer
    Mehr erfahren...

  • Hall in Tirol, 28. September 2020: Beim Pressegespräch heute in Hall in Tirol mit LH-Stv. Ingrid Felipe wurde die wichtige Rolle thematisiert, die städtische Wohn- und Pflegeeinrichtungen im Bereich der Lebensmittelversorgung und -abfallvermeidung spielen. Mit: Dr. Hubert Innerebner (Geschäftsführer, Innsbrucker Soziale Dienste), Martin Burger (Küchenleiter Wohn- und Pflegeheime der Stadt Hall) und Dr. Eva Maria Posch (Bürgermeisterin, Hall in Tirol).
    Mehr erfahren...

  • Graz, 28. September 2020: Johann Seitinger (Nachhaltigkeitslandesrat, Lebensressort Land Steiermark), Walter Mayer (Leiter Zentralküche, LKH Graz II, Steiermärkische Krankenanstaltengesellschaft) und Johann Schweiger (Bereich Seniorenverpflegung, Gaumenglück) informierten heute im Restaurant „[das O]“ am MED CAMPUS Graz über Herausforderungen und Maßnahmen bei der Lebensmittelabfallvermeidung in Gesundheitsbetrieben. (c) steiermark.at/Streibl
    Mehr erfahren...

  • Wien, 25. September 2020: Im Rahmen eines Auftakt-Pressegesprächs zu den Aktionstagen im Betriebsrestaurant „UP“ in Wien informierten Umweltministerin Leonore Gewessler, Michael Freitag (Sodexo/GV Austria), Lorenz Halm (SV Österreich) und Thorsten Schwede (Unilever Food Solutions) über Lebensmittelabfallvermeidung in Österreichs Großküchen und was Gäste und Konsumenten beitragen können. (c) Sophisticated Pictures
    Mehr erfahren...

  • Wien, August 2020: Der Wiener Gesundheitsverbund und das Kurartorium Wiener Pensionistenwohnäuser kündigen gemeinsam mit Stadträtin Ulli Sima die Aktion "Nix übrig für Verschwendung" an und zeigen: Die Wiener Gesundheitseinrichtungen engagieren sich gegen Lebensmittelabfall. Mehr erfahren...

Tipps für Zuhause


Gewinnspiel beendet!


Das Gewinnspiel zum „International Day of Food Waste and Loss“ ist beendet. Wir wollten von den TeilnehmerInnen wissen, welche Maßnahmen sie setzen, damit weniger Lebensmittel im Müll landen.

Wir gratulieren Monika M. aus Graz, die per Zufallsprinzip aus 800 GewinnspielteilnehmerInnen ermittelt wurde und sich über einen Gutschein für einen 2-tätigen Aufenthalt für 2 Personen im Rogner Bad Blumau freuen kann – das Thermenhotel setzt nicht nur auf regionale Produkte, sondern auch auf Lebensmittelabfallvermeidung!

Teilnahmebedingungen #nixübrig-Gewinnspiel 2020

  • Ein Leben im Einklang mit der Natur. Tanzende Fenster, runde Formen und goldene Kuppeln. Ruhe und Entspannung im größten bewohnbaren Gesamtkunstwerk, gestaltet von Friedensreich Hundertwasser.

  • Zahlreiche Refugien am und im Wasser. Weitläufige Bade-, Thermal- und Saunalandschaft mit 14 Innen- und Außenbecken, natürlich solehaltigem Vulkania® Heilsee, olympischem Sportbecken. 420m² Ruheraum „HimmelReich“.

  • Gaumenfreuden im à la Steak carte Restaurant „GenussReich“. Versteckte Plätze. Vollkommene Entspannung für Körper, Geist und Seele im Bereich Gesundheit & Schönheit finden.

Rückblick 2019


Die Aktionswoche „Nix übrig für Verschwendung“ fand 2019 zum ersten Mal statt. 150 Großküchenstandorte (Betriebsrestaurants, Krankenhäuser, Pflegeheime) waren dabei.

Das war die Aktionswoche 2019

PartnerInnen


Wir bedanken uns für das Engagement unserer PartnerInnen: