Salzburg Seniorenwohnheim
STADT:SALZBURG-SENIORENWOHNHÄUSER ÜBER UNITED AGAINST WASTE

„Wir vertreten die Interessen unserer Stadt ganzheitlich und nachhaltig“, heißt es im Leitbild der Salzburger Stadtverwaltung. In unseren Seniorenwohnhäusern mit Großküchen sind nicht verbrauchte Speisen ein wichtiges Thema. Die dort anfallende Abfallmenge so weit wie möglich zu reduzieren und so gespartes Geld in noch mehr Bioqualität zum Wohle unserer Bewohnerinnen und Bewohner zu investieren – das ist unser Ziel.

Im Sinne von Ressourcenschonung, Nachhaltigkeit und Ökologie unterstützen wir daher das Projekt United Against Waste. Wir erhalten mit seiner Hilfe genau jene Informationen, die wir brauchen, um zukunftsträchtige Strategien entwickeln zu können – gemeinsam mit unseren KöchInnen, unseren Diplomkräften und unseren SeniorenhelferInnen. Alle sind mit vollem Elan dabei. Denn niemand wirft Essen gerne weg.

Dank der Analysen von United Against Waist sind wir schon gut unterwegs, wollen uns aber noch weiter verbessern. Was dabei besonders freut: Auch die Rückmeldungen unserer Bewohnerinnen und Bewohner sind durchwegs positiv!

MEHR INFOS: SENIORENWOHNHÄUSER DER STADT SALZBURG

Die fünf Seniorenwohnhäuser der Stadt Salzburg bieten Platz für ca. 718 BewohnerInnen. In den Gebäude-Komplexen Hellbrunn, Itzling, Liefering, Taxham und Nonntal sind rund 509 MitarbeiterInnen beschäftigt.

Etwa ein Drittel der Häuser sind nach dem Hausgemeinschafts-Modell, zwei Drittel nach dem Wohngruppen-Modell organisiert.

In einem Kraftakt saniert bzw. erneuert die Stadt Salzburg seit 2014 um rund 70 Millionen Euro ihre Seniorenwohnhäuser. Bis 2019 werden die umfangreichen Bauarbeiten abgeschlossen sein.

www.stadt-salzburg.at/senioren